• Folgt mir auf Instagramm

Freeletics Tag 3: Fußballtraining, HYPERION und der Morgen danach

Hier lang zu Freeletics

0 0 0 0

Also eins vorab… so K.O. wie heute morgen war ich tatsächlich schon lange nicht mehr! Für nen ganz kurzen Augenblick hab ich überlegt, ob ich nicht einfach im Bett bleiben und alles andere links liegen lassen soll. Gestern Abend hab ich’s mit meiner Lust auf Sport nämlich mal wieder vollkommen übertrieben. Erst standen 90 Minuten Fussballtraining auf dem Plan. Nach dem Training hat mir noch ein Kumpel geschrieben, ob ich nicht Lust hätte in der Soccerhalle ne Runde kicken zu gehen – auch da konnte ich nicht nein sagen und war noch mal 90 Minuten aufm Platz. Uuuuuund zu guter Letzt war da auch noch mein Freeletics Workout, was zu absolvieren war und ich definitiv nicht verschieben wollte! Die Kombination aus all dem war heute morgen zu spüren und absolut nicht angenehm sag ich euch…

Das Workout HYPERION

freeleticsAn meinem dritten Tag stand  3/5 Runden des Hyperion Workouts durchführen. Ein recht schnell zu absolvierendes Training – gerade mal 9 Minuten habe ich für folgende Übungen in 3 Durchgängen gebraucht.

  • 5 Pikes
  • 25 HH Squats
  • 5 Pikes
  • 25 High Knees
  • 60 Sekunden Pause

Um ehrlich zu sein war ich ein bisschen froh, dass nach den 3 Stunden Fussball keine umfangreichere Trainingseinheit auf dem Plan stand, andererseits wäre ich wohlmöglich gestern Abend noch vor Krämpfen umgekippt – auch wenn es bei manchen Kniebeugen echt schon kurz davor war! :D An einem normalen Tag, ohne doppelte Portion Fussball, hätte mich das Hyperion Workout aber auch absolut nicht herausgefordert! In Summe 30 Pikes (hab ich euch oben mal ein Foto zu reingestellt, damit ihr euch etwas darunter vorstellen könnt – aus dieser Position macht man dann quasi „Liegestütze“), 75 HH Squats und 75 High Knees (nichts anderes als schnelles auf der Stelle Laufen mit angezogenen Knien) sind tatsächlich schnell absolviert und stellt einen, wenn man fit ist, nicht wirklich vor Probleme! Ich hoffe ehrlich gesagt das da in den nächsten Tagen noch ein bisschen mehr auf mich wartet und ein paar richtig ordentlichen Freeletics Einheiten kommen! Ich halte euch auf dem Laufenden!

Euer Prinz

Mein Freeletics Trainingstagebuch

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.