• Folgt mir auf Instagramm

Freeletics Tag 9: DIONE und meine Supplements

Hier geht's zu Freeletics

0 0 0 0

Neuer Tag, neues Glück und ein neues Training stand auf dem Pogramm. Der Name: DIONE. In der Mythologie die Mutter der Aphrodite. Soso, nur was soll mir das jetzt sagen?! Ein Workout, das noch härter als Aphrodite ist? Konnte ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen. Aber die Freeletics-Macher haben sich garantiert etwas bei der Namensgebung gedacht! ;)

Das Workout DIONE

Von den Übungen her und den Partien, die man trainiert, ähnelt DIONE schon etwas der APHRODITE und tatsächlich auch in Sachen Härte steht die Mutter ihrer Tochter in nichts nach. Eine Trainingseinheit, die echt einiges von einem abverlangt und sich schön zieht. Diese Übungen musste ich bei Dione machen!

  • 75 JUMPING JACKS
  • 25 BURPEES
  • 50 STRAIGHT LEG LEVER
  • 75 JUMPING JACKS
  • 50 SIT UPS
  • 25 BURPEES

Insgesamt 3 Runden dieser Übungsabfolge mussten hingelegt werden – das hat mal mächtig reingehauen! Heute, am nächsten Tag, hab ich nen verdammten Muskelkater im Bauch, der sich sogar beim Husten bemerkbar macht! Richtig ungemütlich sag ich euch! Aber vom Jammern und Beklagen sind bekanntlich bisher noch nie Muskeln gewachsen! Freeletics macht mir weiterhin mega Spaß – ich bleib dran! :)

Meine Supplement während der 15 Wochen Freeletics

Natürlich greife ich während meinen 15 Freeletics Wochen auch auf Supplements zurück, die mich beim Trainingserfolg unterstützen und meine Leistungen im Training fördern sollen! Nahrungsergänzungsmittel sind echt ein Thema für sich – vor allem ein heikles! Es gibt einfach unendlich viele. Viele sind meiner Meinung nach der absolute Schwachsinn, viele jedoch auch äußerst hilfreich. Ich bin bei meinen Supplements überzeugter MyProtein-Käufer. Hier stimmt für mich das Preis/Leistungs-Verhältnis einfach von vorne bis hinten, so dass ich eigentlich immer wieder beim Online-Shop bestelle.

impact whey proteinAls erstes auf meiner Liste steht Whey Protein. Als schneller Eiweißlieferant nach dem Training optimal geeignet! Auch wenn man es mal nicht schafft, seine Proteine für den Tag durch die Nahrung aufzunehmen, sind mit einem Shake schnell mal 20g Eiweiß ohne großartigen Aufwand getrunken. Mein Liebstes, weil von den Werten und vom Preis her einfach unschlagbar, ist das Impact Whey Protein von MyProtein. Wenig Zucker, wenig Fett und hoher Proteinanteil – dazu lässt es sich gut mischen (sogar mit Wasser) und schmeckt auch noch in der richtigen Sorte ganz gut! Meine persönlichen Favoriten sind die Klassiker wie Vanille, Erdbeere oder Schokolade, aber auch für eher exotischere Geschmäcker ist mit Geschmacksrichtungen wie Zitrone-Käsekuchen, Salz-Karamell oder Orange-Sahne gesorgt! Ich bleib da lieber bei alt Bewährtem! :D

creapureFür mich auch ein sehr wichtiges und fast schon fundamentales Nahrungsergänzungsmittel ist Kreatin! Kreatin trägt dazu bei, die Leistung der Muskeln, der Nervenzellen und des Gehirns zu steigern! Stumpf gesagt: Nimmst du Kreatin, hast du schlichtweg mehr Power! Kreatin kommt besonders in Fisch und Fleisch vor, jedoch nicht in solchen Mengen, die für uns eine leistungssteigernde Wirkung bringen würden. Ich habe schon einige Kreatinmonohydrathe ausprobiert, die ich leider nicht besonders vertragen habe (oft sind Magenprobleme eine unangenehme Nebenwirkung). Eines der einzigen, bei dem bisher keinerlei Probleme aufkamen und ich auch von der Wirkung sehr überzeugt bin, ist das Creapure Kreatin von MyProtein. Hier habt ihr die Sicherheit, dass ihr ein Produkt bekommt, dass in Deutschland hergestellt wurde und ihr keinen verunreinigten Unsinn einnehmt! Für das Produkt nen dicken Daumen nach oben von mir!

Als drittes auf meiner Liste stehen diverse Vitaminpräparate wie etwa Fischöl-Kapseln mit wichtigen Omega-3-Fettsäuren, Vitamin D, Vitamin C, Magnesium, Zink, Eisen usw.! Hört sich nach viel an, aber wenn man sich die Einnahme klug aufteilt geht das auch absolut klar!

An dieser Stelle könnte ich noch Ewigkeiten weiterschreiben – ich glaube es kommt bald einfach mal ein ganzer Artikel nur über Nahrungsergänzungsmittel, die ich für wichtig empfinde, aber auch über die, die für mich blanker Unsinn sind! Das wird an dieser Stelle sonst einfach zu viel! ;)

Bleibt dran!

Euer Prinz

 

Mein Freeletics Trainingstagebuch

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.