• Folgt mir auf Instagramm

NIKE SB Zoom Stefan Janoski „Black/White“ für NUR 47,59€ statt 85€

janoski zoom Hier lang zum NIKE SB Zoom Stefan Janoski

0 0 0 0

Achtung: Um sie zu diesem Preis zu bekommen, müsst ihr im Warenkorb den Gutscheincode  PRINZCYBER eingeben!

Vor einigen Jahren begann Stefan Janoski, einer der besten Skater weltweit, für NIKE, einen der besten Sportartikelhersteller weltweit, zu designen und das mit Erfolg. Mehrere Modelle der Sneaker im Skate-Look sind bereits auf dem Markt und stoßen auf große Beliebtheit. Das sportliche Design glänzt mit einem Hauch von Eleganz und gehört zu den außergewöhnlichen Modellen bei NIKE. Aktuell gibt es einen der beliebtesten NIKE SB Modelle zum günstigsten Preis!

Beliebter Janoski im schicken Design zum Top Preis

Im offiziellen NIKE Online Shop bekommt ihr gerade nämlich den beliebten NIKE SB Zoom Stefan Janoski für nur 47,59€ statt 85€! Alles was ihr dafür tun müsst, ist den Gutscheincode PRINZCYBER im Warenkorb einzugeben:

Nike SB Zoom Stefan Janoski

Für den Preis bekommt ihr das Teil im klassischen „Black/White“-Desing. Das perforierte Obermaterial aus Leder und Synthetik macht den Schuh super bequem und atmungsaktiv während euch die NIKE Zoom Technologie mit einer leichten Dämpfung versorgt. Das Fischgrätenmuster an der Außensohle sorgt für einen besseren Halt beim Laufen während die schmale Silhouette jedes Outfit sportlich abrundet. Aktuell ist der Sneaker noch in vielen Größen von 40.5 – 45.5 verfügbar, was allerdings nicht sehr lange der Fall sein wird. Schaut ihn euch also schnell mal an, bevor sie vergriffen sind! ;-)

PS: Der Versand ist für diesen Sneaker absolut kostenlos!

Hier lang zum NIKE SB Zoom Stefan Janoski

Nike SB Zoom Stefan Janoski

NIKE SB Zoom Stefan Janoski in diversen Designs für nur 47,59€ statt 85€

  • viele Größen von 40.5 – 45.5
  • Design: „Black/White“
  • Obermaterial aus Leder & Synthetik
  • leichte Dämpfung
  • Gutscheincode PRINZCYBER
  • kostenloser Versand
  • Preis: 47,59€ statt 85€
Hier lang zum NIKE SB Zoom Stefan Janoski

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *