• Folgt mir auf Instagramm

Low Carb Protein Bananen Käsekuchen

^BAF4DB8BF3110CBA86A20C269D43A48713DF760706F960AA8C^pimgpsh_fullsize_distr

0 0 0 0

Überall im Alltag lauern versteckte Kalorienbomben. Der unbedachte Griff zum Schokoriegel, abends die Tüte Chips vor dem Fernseher oder das große Glas Coke zum Abendessen. Solange man das alles in Maßen genießt – überhaupt kein Problem. Doch aus ein paar Chips, wird ganz schnell mal die ganze Tüte. Ich glaube das kennt jeder! Natürlich will auch kein Mensch nur von Hühnchen, Reis und Gemüse leben. Die Kunst ist es, gesunde Ernährung mit den sogenannten „Cheatmeals“ unter einen Hut zu bringen. Was würdet ihr davon halten, wenn ich euch verspreche, dass ihr ab jetzt so viel Kuchen essen könnt wie ihr wollt? Ihr würdet mich wahrscheinlich für vollkommen verrückt erklären, doch soweit lass ich es natürlich nicht kommen! Denn dieser Low Carb Protein Bananen Käsekuchen versorgt euch mit einer ordentlichen Portion Eiweiß – ohne das ihr davon zunehmt, denn 100 Gramm von diesem leckeren Cheescake haben gerade einmal 71 Kalorien (Ihr müsstet also schon fast tonnenweise Kuchen essen um zuzunehmen)!

Leckerer Low Carb Cheescake selbst machen

Im folgenden erklärt der Prinz euch, wie ihr diesen „fürstlichen“ Kuchen ganz easy zu Hause backen könnt! :)

Zutaten für den Protein Bananen Käsekuchen

  • 5 Eier
  • 30g Whey Proteinpulver (vorzugsweise mit Vanille-Geschmack)
  • 17g Backpulver
  • 10g Butter
  • 1 Banane
  • 500g Magerquark

Ich finde die Zutatenliste für diese Leckerei ist echt simpel oder? Viel schwieriger wird die Zubereitung auch nicht – Prinzenehrenwort! ;)

Zubereitung des Kuchens

  • trennt das Eiweiß vom Eigelb und schlagt danach das Eiweiß steif (wer den Schneebesen nimmt, bringt schon bei der Zubereitung den Bizeps zum brennen :D )
  • danach vermischt ihr schonmal das Whey Proteinpulver mit dem Backpulver
  • nun die Banane einfach mit einer Gabel zerquetschen und mit dem Quark, Eigelb und der zuvor geschmolzenen Butter vermixen
  • dann wird das Protein-Backpulver-Gemisch einfach unter die Masse gerührt und noch das steife Eiweiß untergehoben
  • das Ganze füllt ihr jetzt einfach in eine Springform (vorher natürlich einfetten) und gebt diese dann bei 180 Grad für 45 Minuten in den Ofen
  • zum Schluss nur noch abkühlen lassen

Ganz einfach oder? Als Topping könnt super gut frisches Obst verwenden oder den Kuchen mit leckeren Beeren, wie zum Beispiel Erdbeeren, garnieren! Doch da sind euren Fantasien keine Grenzen gesetzt – nur die Schokolade solltet ihr hier weglassen. Sonst ist das Ganze ja umsonst. ;)

Probiert diesen coolen und gesunden Low Carb Protein Bananen Käsekuchen doch einfach mal aus und genießt ganz ohne Reue ein großes Stück – oder auch zwei! :)

Euer Prinz

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *