Low Carb Döner: Die Fitness-Variante des Fast-Foods



Eiweiß satt & mega im Geschmack!

Es gibt doch eigentlich keinen, der Döner nicht mag, oder?! Selbst die Veggie-Variante, Salat- oder Käsetasche, kommt mega an. Aber leider ist so ein vollgepackter Döner mit den Saucen nicht gerade leichte Kost … Fast 800 Kalorien und 75 g Kohlenhydrate pro „normalem“ Döner! Also ganz drauf verzichten?! Quatsch! Mit diesem Rezept für einen Low Carb Döner kann die Teigtasche weiter regelmäßig zu eurer Ernährung gehören und ihr gebt euren Muskeln noch eine Menge Eiweiß!

Die Zubereitung vom Low Carb Döner:

  • Den Backofen heizt ihr auf 180 Grad Umluft oder 160 Grad Ober-/Unterhitze vor.
  • Als erstes trennt ihr die Eier und gebt Eigelb und Eiweiß jeweils in eine Schüssel. Dann schlagt ihr das Eiweiß mit einer Prise Salz auf.
  • Zum Eigelb gebt ihr den Frischkäse und rührt die Masse mit einem Schneebesen cremig. Hinein kommen dann jeweils ein Esslöffel Mandelmehl und Flohsamenschalen. Die rührt ihr solange unter, bis keine Klümpchen mehr da sind.
  • Das aufgeschlagene Eiweiß hebt ihr dann vorsichtig unter die Eigelb-Mehl-Masse.
  • Den Teig schüttet ihr auf ein Backpapier und breitet ihn zu einem Fladen aus. Der Teig sollte so 1 – 2 cm dick sein, ansonsten reißt euch das Fladenbrot anschließend zu schnell. Für etwa 12 – 15 Minuten backen.
  • Für die Füllung als erstes die Joghurt-Sauce vorbereiten. Dafür mischt ihr Naturjoghurt mit griechischem Joghurt, Zitronensaft, fein gehacktem Knoblauch, Salz, Pfeffer und Gewürzen wie zum Beispiel Dill.
  • Das Hähnchenfleisch schneidet ihr in kleine, mundgerechte Stücke. Würzen braucht ihr es nicht. Bratet ihr es in einer Pfanne an, bis es gar ist.
  • Wenn der Fladen fertig ist, etwas abkühlen lassen und umdrehen. Dann gebt ihr Eisbergsalat, Tomatenscheiben, Hähnchenfleisch, Zwiebeln und die Joghurt-Sauce auf eine Hälfte. Vorsichtig umklappen, genießen!

Ihr könnt natürlich noch anderes Gemüse oder anderen Salat reinpacken, anderes Fleisch nehmen oder anders würzen. Aber dann ändern sich natürlich die Nährwerte!

Was würdet ihr noch so in euren Low Carb Döner machen? Und schreibt mir mal in die Kommentare, warum ihr nie auf Döner verzichten würdet!

Euer Prinz

Noch mehr cleane Fast Food Rezepte: