Bienenstich-Shake: "Zucker"süß & trotzdem fitnessgerecht



So müsst ihr nicht auf den leckeren Geschmack verzichten

Ostern steht vor der Tür und damit auch eine Menge Kalorien … Brunch, Kaffee & Kuchen, Schoko-Ostereier, Schoko-Osterhasen und noch ganz viele andere Leckereien, die eure Waage nach den Feiertagen ächzen lassen … das muss ja nicht sein! Tipps für einen fitnessgerechten Osterbrunch habt ihr schon bekommen. Wie wäre es denn nun mal mit einer fitten Alternative zum guten, alten Kuchen-Klassiker Bienenstich?! Der Bienenstich-Shake sieht logischerweise nicht aus wie ein Tortenstück, kann geschmacklich aber voll überzeugen! Probiert selbst!

Die Zubereitung vom Bienenstich-Shake:

  • Einfacher geht es wohl kaum: Ihr müsst nur alle Zutaten in einen Mixer geben und alles durchmixen lassen, bis die Masse schön cremig geworden ist. Wenn ihr euren Bienenstich-Shake gerne gekühlt genießen wollt, dann gebt ihr die Eiswürfel mit in den Mixer und lasst sie zu Crushed Ice werden. So wird der Bienenstich-Shake schön kühl und sogar noch cremiger!

Tipp: Ihr könnt natürlich auch selfmade Mandelmilch verwenden!

Wie hat euch der Bienenstich-Shake geschmeckt? Schreibt mir!

Euer Prinz