Hähnchenspieß mit Papaya: Fruchtig & super easy



Proteinfutter für den Grill

Hähnchen darf in keinem Fitness-Ernährungsplan fehlen! Wenn die Sonne mit der Kohle um die Wette glüht, gehört also Hähnchen auf den Grill. Aber immer nur Hähnchenbrust?! Quatsch! Mit diesem Hähnchenspieß bringt ihr Abwechslung auf den Teller! Vor allem das Obst auf dem Spieß bringt euch noch mehr Summerfeeling und einige Extra-Vitamine! Die Papaya enthält übrigens große Mengen vom Superenzym Papain, was die Fettverbrennung und den gesamten Stoffwechsel ankurbelt. Plus dem Eiweiß aus dem Hähnchen habt ihr mit diesem Hähnchenspieß ein echtes Muskelfutter!

Zubereitung vom Hähnchenspieß:

  • Als erstes erschneidet ihr die Hähnchenbrust in mundgerechte Stücke und legt diese auf einen Teller.
  • Knoblauch, Sojasauce, Balsamicoessig, Olivenöl, Salz und Pfeffer miteinander mischen.
  • Als nächstes wälzt ihr die Hähnchenstücke darin und lasst sie 10 Minuten in der Mischung ziehen.
  • In der Zeit entkernt ihr die Papaya und würfelt sie in ebenfalls mundgerechte Stücke.
  • Dann schält ihr die Zwiebel und schneidet sie in größere Spalten.
  • Jetzt nehmt euch einen Grillspieß (entweder aus Edelstahl oder aus Holz, den aus Holz bitte vorher gründlich nass machen) und spießt abwechselnd Hähnchen, Papaya und Zwiebel auf.
  • Ab auf den Grill mit dem Hähnchenspieß und immer mal wieder wenden.
  • Wenn der Spieß fast fertig ist, dann könnt ihr noch etwas nachsalzen und nachpfeffern.
  • Wenn das Fleisch gar ist, dann guten Appetit!

Den Hähnchenspieß könnt ihr natürlich auch mit anderem Obst und Gemüse befüllen. Also probiert aus, worauf ihr so Bock und Hunger habt und schreibt mir, was ihr so auf euren Hähnchenspieß packt!

Euer Prinz