Himbeer-Protein-Muffins: Rezept für leckere Extra-Portion Eiweiß



Kalorienarme kleine Cakes ohne Zucker

Muffins sind der perfekte Snack zwischendurch und dürfen auf Geburtstagen und anderen Festen nicht fehlen. Die handlichen Kuchen gibt’s in unzähligen Geschmacksrichtungen von beerig-fruchtig bis cremig-schokoladig. Der Haken: Hinter den kleinen Köstlichkeiten stecken massig Kalorien, Fette und Zucker, die sich schnell auf der Waage bemerkbar machen. Wie ihr trotzdem nicht drauf verzichten müsst?! Mit diesen leckeren Himbeer-Protein-Muffins, die ihr in nur einer halben Stunde gebacken habt – und die pro Muffin gerade einmal 98 Kalorien liefern!

Zubereitung der Himbeer-Protein-Muffins:

  • Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  • Eiweiß in einer Schüssel steif schlagen.
  • In einer separaten Schüssel alle weiteren Zutaten außer den Himbeeren miteinander vermischen. Das Eiweiß unterheben.
  • Die Himbeeren mit einem Löffel vorsichtig zum Teig hinzufügen und unterrühren. Den fertigen Teig gleichmäßig in Muffinförmchen verteilen (ergibt ca. 10 Stück).
  • Für etwa 22 Minuten backen.
  • Optional: Mit Zimt oder gemahlener Vanille bestreuen oder mit weiteren Himbeeren garnieren.

Die Nährwerte sind pro Muffin angegeben, die Zutaten ergeben 10 Stück!

Als Post Workout-Ernährung, proteinreiches Frühstück oder einfach als gesunder Snack – wann genießt ihr eure Himbeer-Protein-Muffins?

Euer Prinz