High Carb Apfel-Zimt Muffins



Nie wieder Heißhunger auf Ungesundes!

Muffins – wer liebt sie nicht?! Egal, ob Schoko, Blaubeere oder Muffins mit Schokosplittern – bei den kleinen Kuchen kann einfach keiner „Nein!“ sagen. Einziges Problem: Die kleinen Teile strotzen nur so vor Kalorien und Zucker. Allerdings gibt es auch Varianten und Rezepte, wie ihr Muffins richtig fitnessgerecht zubereiten und zu einem gesunden Kohlenhydrat- und Eiweißlieferant machen könnt. Bestes Beispiel: Diese leckeren High Carb Apfel-Zimt-Muffins!

Zubereitung der High Carb Apfel-Zimt Muffins:

  • Zuerst den Ofen auf 160 Grad vorheizen.
  • Den Apfel schälen und in feine Spalten schneiden. Haferflocken in einem Mixer zerkleinern und die Banane zerquetschen.
  • Haferflocken und Bananenmasse mit dem Ei, Honig und Proteinpulver in eine Schüssel geben und miteinander vermischen.
  • Den glatten Teig gleichmäßig auf 4 Muffinformen verteilen und zum Schluss die Apfelstücke und die Mandeln daraufgeben.
  • Für 20 Minuten bei 160 Grad in den Backofen schieben.
  • Anschließend mit Zimt bestreuen und genießen.

Übrigens: Die Zutaten sind für 4 High Carb Apfel-Zimt Muffins, die Nährwerte beziehen sich aber nur auf einen!

Diese High Carb Apfel-Zimt Muffins sind ein kleiner Snack, der schnell gemacht ist, es aber ordentlich in sich hat – so fällt euch die Pause zwischen euren Mahlzeiten definitiv leichter und ihr müsst euch nicht eurem Heißhunger auf ungesunden Süßkram hingeben. Probiert es am besten selbst einmal aus!

Euer Prinz