High Carb Apfel-Zimt Muffins: Easy & lecker Kraft tanken



Nie wieder Heißhunger auf Ungesundes!

Muffins – wer liebt sie nicht?! Egal, ob Schoko, Blaubeere oder Muffins mit Schokosplittern – bei den kleinen Kuchen kann einfach keiner „Nein!“ sagen. Einziges Problem: Die kleinen Teile strotzen nur so vor Kalorien und Zucker. Allerdings gibt es auch Varianten und Rezepte, wie ihr Muffins richtig fitnessgerecht zubereiten und zu einem gesunden Kohlenhydrat- und Eiweißlieferanten machen könnt. Bestes Beispiel: Diese leckeren High Carb Apfel-Zimt Muffins!

Die Zubereitung der High Carb Apfel-Zimt Muffins:

  • Zuerst den Ofen auf 160 Grad vorheizen.
  • Den Apfel schälen und in feine Spalten schneiden. Haferflocken in einem Mixer zerkleinern und die Banane zerquetschen. Haferflocken und Bananenmasse mit dem Ei, Honig und Proteinpulver in eine Schüssel geben und miteinander vermischen.
  • Den glatten Teig gleichmäßig auf 4 Muffinformen verteilen und zum Schluss die Apfelstücke und die Mandeln draufgeben. Für 20 Minuten bei 160 Grad in den Backofen schieben.
  • Anschließend mit Zimt bestreuen und genießen.

Übrigens: Die Zutaten sind für 4 High Carb Apfel-Zimt Muffins, die Nährwerte beziehen sich aber nur auf einen!

Diese High Carb Apfel-Zimt Muffins sind ein kleiner Snack, der schnell gemacht ist, es aber ordentlich in sich hat – so fällt euch die Pause zwischen euren Mahlzeiten definitiv leichter und ihr müsst euch nicht eurem Heißhunger auf ungesunden Süßkram hingeben. Probiert es am besten selbst aus!

Euer Prinz

PS: Habt ihr schon die Himbeer-Protein-Muffins probiert? Auch lecker mit Apfel: Warmer Apfelkuchen Smoothie.