Popcorn Balls: Luftig & leicht



Diese Popcorn Pops sind DAS Snack-Highlight!

Gesunde Snacks wie Nüsse und Obst sind für Partys oft zu lahm. Und was ist mit Popcorn? Das ist besser als sein Ruf! Oft wird nur an Butter, viel Salz und vor allem massig Zucker gedacht, aber das reine Popcorn ist ein Vollkorn-Snack mit reichlich Ballaststoffen! Auch Mineralstoffe wie Phosphor, Magnesium, Eisen, Zink, Natrium und Kalium, Vitamin B6, langkettige Kohlenhydrate und sogar Eiweiß hat’s. 100 Gramm fertiges Popcorn haben 375 Kalorien, und so viel Popcorn schafft kaum einer! ;)
Hier gibt’s ein Rezept für cleane Popcorn Balls – ohne die klassischen Zutaten Marshmallows, Butter und Zuckersirup, dafür aber mit einer Extra-Portion Protein!

Die Zubereitung der Popcorn Balls:

  • Als erstes schlagt ihr die Eier auf und trennt sie. Dann rührt ihr das Eiweiß mit dem Zitronensaft schaumig und lasst das Steviapulver reinrieseln. Achtet drauf, dass sich keine Klümpchen bilden! Dann stellt ihr den Eischnee kalt, solange ihr weitermacht.
  • Als nächstes macht ihr das Popcorn. Dazu gebt ihr in eine beschichtete Pfanne den Mais, setzt den Deckel drauf und erhitzt die Pfanne auf höchster Stufe, bis etwa die Hälfte der Maiskörper aufpoppt. Ihr braucht kein Fett!
  • Dann nehmt ihr die Pfanne vom Herd und schüttelt leicht durch, damit die übrigen Körner nicht anbrennen. Ihr wartet noch einige Minuten, bis auch die restlichen Maiskörner aufpoppen und dann müsst ihr nur noch warten, bis der Wasserdampf in der Pfanne verflogen ist. Deckel ab und das Popcorn abkühlen lassen.
  • Die Erdnüsse hackt ihr so fein ihr könnt und hebt sie zusammen mit dem Popcorn vorsichtig unter den Eischnee.
  • Die Masse füllt ihr dann in eine feste Muffinform. Eine Muffinform wie diese hier bietet sich perfekt an – ihr braucht kein Fett und keine instabilen Papierförmchen!
  • Dann piekst ihr in jeden Popcorn Ball einen Schaschlikspieß rein, so könnt ihr die Popcorn Balls hinterher besser herausnehmen und essen.
  • Auf mittlerer Schiene die Popcorn Balls ungefähr 30 – 40 Minuten bei 130 Grad backen. Lasst sie nicht zu braun werden und testet ab und zu mit dem Finger, wie weich sie noch sind. Wenn sie fest und leicht braun sind, könnt ihr sie herausnehmen, abkühlen lassen und genießen!

Tipp: Ihr könnt natürlich anstatt der Erdnüsse auch andere Nüsse eurer Wahl nehmen und die Popcorn Balls auch noch mit Zimt, Vanille und Co. aufpimpen. So wie ihr mögt!

Die Zutaten sind für 12 Popcorn Balls, die Nährwerte beziehen sich aber auf einen!

Habt ihr schon mal Popcorn Balls gegessen oder ist der Food-Trend neu für euch? Schreibt mir, wie sie euch geschmeckt haben!

Euer Prinz