Vegetarische Low Carb Pizza aus Mandel-Leinsamen-Teig mit Zucchini



Endlich Pizza ohne schlechtes Gewissen genießen!

Bei Low Carb denkt ihr automatisch an Steak, Fisch und Hühnchen?! Dann wird euch dieser kohlenhydratarme Veggie-Kracher umhauen: Vegetarische Low Carb Pizza aus Mandel-Leinsamen-Teig mit Zucchini. Gesund, lecker, mega leicht zubereitet – perfekt für euren Netflix-Marathon am Wochenende! Das Beste: Dadurch, dass Zucchini und Parmesan schon mit in den Teig kommen, braucht ihr kaum noch zusätzlichen Belag!

Zubereitung der vegetarischen Low Carb Pizza aus Mandel-Leinsamen-Teig:

  • Den Ofen auf 180° vorheizen.
  • Zucchini waschen, grob reiben und in einer Schüssel mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Kurz ziehen lassen und nach ca. 5 Minuten umrühren. Mit einem Küchentuch so viel Flüssigkeit wie möglich herauspressen.
  • Leinsamen, Mandeln, Eier, Parmesan, Oregano, Salz und Pfeffer dazugeben und mit den Händen leicht einkneten.
  • Auf ein Pizzablech geben und für etwa 15 Minuten backen, bis der Teig gold-braun ist.
  • Herausnehmen, vorsichtig umdrehen und mit Tomatensauce bestreichen.
  • Dann mit Oliven belegen und Fetakäse darüber bröseln.
  • Nochmals 10-15 Minuten backen, bis der Käse geschmolzen ist.

Übrigens: Die Zutaten ergeben zwei Portionen vegetarische Low Carb Pizza, die Nährwerte beziehen sich aber auf eine Portion!

Natürlich könnt ihr den Belag auch abwandeln, ganz so, wie ihr es mögt. Schaut nur, dass ihr mit wässrigen Zutaten wie vielen frischen Tomaten vorsichtig umgeht, sonst weicht euer Teig durch.
Womit belegt ihr eure vegetarische Low Carb Pizza? Schreibt’s mir!

Euer Prinz


Alle Kommentare (0)

Kommentar schreiben