Avocado-Schokomousse: Zuckerfreies Dessert



Nie wieder Heißhunger auf Schokolade

Auch wenn wir noch so gut auf unsere Ernährung achten – Heißhunger-Attacken auf Süßes kann so gut wie niemand von uns aus dem Weg gehen! Ganz weit oben auf der Liste ist dabei garantiert Schokolade – um ehrlich zu sein, mir geht’s da manchmal nicht anders! Doch bevor ihr bei eurem nächsten Futter-Flash das Süßwarenregal leer kauft oder mit einem Löffel über dem Nutellaglas hängt, solltet ihr unbedingt dieses Rezept für eine komplett fitnessgerechte und gesunde Avocado-Schokomousse ausprobieren!

Die Zubereitung der Avocado-Schokomousse:

  • Teilt die Avocado in zwei Hälften, befreit sie vom Kern und höhlt sie aus.
  • Gebt das Avocadofleisch zusammen mit der Banane, dem Backkakao und dem Agavendicksaft in einen Standmixer oder püriert alles mit einem Stabmixer, bis die Masse eine cremige Konsistenz erreicht.
  • Wenn ihr die Avocado-Schokomousse vorbereitet und im Kühlschrank aufbewahren wollt, deckt sie mit Frischhaltefolie ab – so bleibt sie länger frisch.
  • Optional mit etwas Obst garnieren. Perfekt eignen sich Himbeeren, Blaubeeren, Erdbeeren oder Granatapfelkerne. Wer es ganz schokoladig möchte, kann noch geraspelte Zartbitterschokolade drüberstreuen.
    Passend dazu: Ist Schokolade gesund?
    Ich persönlich verteile immer noch ein paar Kokosflocken über die Mousse – auch mega lecker! Aber Achtung: Alles, was ihr noch draufpackt, erhöht die Nährwerte!

Mein Tipp: Statt Agavendicksaft könnt ihr auch ein anderes Süßungsmittel verwenden. Je nach Geschmack ist es euch auch überlassen, wie viel Kakaopulver ihr hinzugebt, hier könnt ihr variieren. Verwendet aber bitte Backkakaopulver – findet ihr in jeder Backabteilung im Supermarkt! Der Vorteil von Backkakaopulver gegegenüber herkömmlichem: der geringe Zuckergehalt!

Probiert’s aus und serviert so eine gesunde Avocado-Schokomousse euren Freunden – mal gucken, ob sie überhaupt einen Unterschied feststellen oder rausfinden, was für Zutaten ihr benutzt habt. Schreibt mir eure Meinung gerne in die Kommentare.

Übrigens: Auf meiner Website findet ihr noch mehr sündig gesunde Fitness-Desserts.

Euer Prinz

Auch mega lecker: Gebackene Avocado.