Post Workout Spaghetti: Muskelfutter mit Tomaten



Mit diesem leckeren Meal zum Ziel

Ihr habt einen vollgepackten Tag – nach Job und Co. geht’s sofort ins Training und mehr als ein kleines proteinreiches Frühstück und ein paar Pre Workout-Snacks habt ihr danach noch nicht gegessen?! Dann wird es aber Zeit für ein richtiges Meal zum Sattwerden, aber nach dem Workout braucht es schon die richtige Post Workout-Ernährung. Am besten viele Kohlenhydrate, Eiweiß und ein paar gesunde Fette … Das bekommt ihr mit diesem Rezept für Post Workout Spaghetti.

Die Zubereitung der Post Workout Spaghetti:

  • Als erstes bringt ihr in einem Topf Wasser für die Spaghetti zum Kochen. Kocht die Spaghetti nach Packungsangabe.
  • In der Zwischenzeit schält ihr die Zwiebel und die Knoblauchzehe und schneidet beides in feine Würfel.
  • Dann gebt ihr das Olivenöl in eine große Pfanne, lasst es warm werden, gebt die Zwiebel- und Knoblauchwürfel dazu und lasst sie glasig braten.
  • Die Tomaten wascht ihr gründlich ab, entfernt die grünen Strünke und würfelt die Tomaten grob.
  • Wenn die Spaghetti fast al dente sind, gebt ihr die Tomatenwürfel mit in die Pfanne zu Zwiebel und Knoblauch und bratet sie kurz mit an.
  • Dann gebt ihr die Spaghetti mit in die Pfanne und fügt die saure Sahne und die Gewürze eurer Wahl hinzu. Vermengt alles gut miteinander und lasst es euch schmecken.

Welche Gewürze für Sportler nehmt ihr für die Post Workout Spaghetti? Und wie schmecken sie euch? Schreibt mir!

Euer Prinz