Smoothie-Eis: Gesunde Erfrischung am Stiel



Fruchtig, fitnessgerecht & eiskalt

Kühle Smoothies sind im Sommer immer eine gute Idee. Aber Eis auch… Letzteres ist aber nicht gerade fitnessgerecht, wenn ihr es nicht selbst macht. Also warum nicht gleich beides miteinander verbinden und ein Smoothie-Eis machen?! Das Rezept ist so easy!

Die Zubereitung vom Smoothie-Eis:

  • Als erstes schält ihr die Bananen, die Mangos und die Kiwis. Entkernt die Mangos, füllt dann alles zusammen mit den Beerenfrüchten und dem Wasser in den Mixer und püriert alles ganz fein.
  • Dann füllt ihr die Masse in 6 Eisformen mit Stiel, so wie diese Eisformen hier.
  • Gebt das Ganze für mindestens 6 Stunden oder über Nacht ins Gefrierfach. Fertig und genießen!

Ihr könnt natürlich mit euren Zutaten variieren. Nehmt, worauf ihr gerade so Bock habt und was euch am besten schmeckt. Ihr könnt sogar Haferflocken, feingehackte Nüsse, Honig, Agavendicksaft, Kokosraspeln, Joghurt, Skyr und Co. mit reingeben. Da ist eurer Kreativität (fast) keine Grenze gesetzt! Je nach Zutaten sind die Nährwerte dann aber auch dementsprechend hoch!

Das Rezept ist für 6 Smoothie-Eis am Stiel, die Nährwerte beziehen sich aber auf ein Eis!

Wenn ihr noch mehr Tipps und Ideen braucht, dann schaut in Smoothie Tipps und bei Rezepte vorbei.

Übrigens: Habt ihr schon das Himbeereis, Mango-Pfirsich-Erdbeer-Eis oder Avocado-Eis probiert?

Was schmeckt euch in eurem Smoothie-Eis am besten? Schreibt mir!

Euer Prinz