Paleo Proteinriegel ohne Backen



Zuckerfreier Steinzeit-Snack

Die Anhänger der sogenannten Steinzeiternährung streiten sich darüber, ob Proteinpulver in der Paleo Diät erlaubt ist oder nicht – wenn’s für euch passt, probiert unbedingt diesen leckeren zuckerfreien Paleo Proteinriegel. Schmeckt natürlich auch allen Nicht-Paleos!

Die Zubereitung vom Paleo Proteinriegel:

  • Alle Zutaten in einer Schüssel gut miteinander vermischen, bis eine zähe Masse entsteht. Falls sie bröselig wird, etwas mehr Mandelmilch hinzufügen.
  • Eine viereckige Backform mit Frischhaltefolie auslegen und den Teig hineingeben. Gleichmäßig verteilen und leicht andrücken.
  • Für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen, besser noch etwas länger, zum Beispiel über Nacht.
  • Sobald die Masse fest geworden ist, aus der Form und dann von der Folie lösen. Mit einem großen Messer in Riegelform schneiden.
  • Wer mag, kann die Paleo Proteinriegel vor dem Verzehr noch mit gemischten Nüssen oder Samen dekorieren.

Mein Tipp: Lagert die Paleo Proteinriegel im Kühlschrank und verzehrt sie rasch.

Übrigens: Die Zutaten ergeben fünf Paleo Proteinriegel, die Nährwerte sind aber direkt pro Stück angegeben!

Und was sagt ihr? Der Paleo Proteinriegel ohne Backen ist der Hammer, oder?!

Euer Prinz

PS: Weitere leckere Rezepte zum Proteinriegel selber machen gibt’s hier! Und habt ihr auch schon mal das Flapjacks Rezept ausprobiert?

Weitere selfmade Proteinriegel im Überblick: