Snickers Proteinriegel: Eiweiß-Schokoriegel zum Gönnen



Euer Lieblings-Sweet in clean, vegan & ohne Backen!

Ihr steht voll auf Schokoriegel à la Snickers und Co.? Wenn so ein kleines Ding nicht mal eben 488 Kalorien und eine Menge Zucker, Fett und andere unnötige Stoffe mit sich bringen würde… Denn lecker sind die Teile, keine Frage! Hier gibt’s ein Rezept, wie ihr euren Lieblingsschokoriegel ganz easy clean und sogar vegan selber machen könnt. Dieser Snickers Proteinriegel schlägt das Original um Längen mit guten Werten!

Die Zubereitung vom Snickers Proteinriegel:

  • Als erstes gebt ihr Proteinpulver, Kokosnussmehl, gemahlene Mandeln, Milchersatz und Vanille in eine Schüssel und verrührt alles gut miteinander, bis ein glatter Teig entstanden ist. Wenn er zu trocken ist, gebt mehr Milch dazu. Ist er zu weich, dann mehr Kokosnussmehl.
  • Dann formt ihr den Teig zu 8 kleinen Riegeln und legt sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.
  • Die Datteln püriert ihr so lange, bis sie aussehen wie Karamell. Das verteilt ihr dann auf die Riegel und gebt die Erdnüsse drauf. Leicht andrücken.
  • Für 30 Minuten stellt ihr die Riegel in den Kühlschrank. In der Zeit lasst ihr die Schokolade im Wasserbad schmelzen. Das Wasser dürft ihr nicht kochen lassen, ansonsten wird die Schokolade zu heiß und klumpt!
  • Verteilt die Schokolade auf den Snickers Proteinriegeln und stellt sie nochmal für 30 Minuten kalt.

Das Rezept ist für 8 Snickers Proteinriegel, die Nährwerte beziehen sich aber auf einen Riegel!

Wie schmeckt euch der Snickers Proteinriegel und was halten eure Gains davon? Schreibt mir!

Euer Prinz

PS: Schon mal das Snickers Porridge probiert?

Mehr Schoko-Proteinriegel: