Snickers Porridge: Crunchy Peanut-Protein-Bombe



Schmeckt wie 'ne Sünde - ist aber keine!

Haferflocken sind euer Grundnahrungsmittel oder ihr wollt vom hellen Frühstücksbrötchen loskommen und auf die Vollkornflocken umsteigen?! Damit euch die gesunden Haferflocken gut schmecken und ihr ein richtiges Meal habt und lange satt bleibt, macht euch doch Porridge. Für die, die morgens sowieso nichts anderes essen und eine neue, leckere Rezept-Variante brauchen: Hier gibt’s crunchy Snickers Porridge mit viel Eiweiß!

Die Zubereitung vom Snickers Porridge:

  • Als erstes erwärmt ihr die Mandelmilch in einem kleinen Topf und gebt die Prise Salz dazu.
  • Dann rührt ihr die Haferflocken und den Backkakao rein und lasst alles bei niedriger Hitze ca. 15 Minuten köcheln, bis ein Brei entsteht. Bitte zwischendurch umrühren!
  • Als nächstes gebt ihr das Erdnussmus und Dreiviertel der Banane in den Brei. Die Banane zerdrückt ihr und rührt dann alles gut durch.
  • Dann gebt ihr das vegane Proteinpulver ins Snickers Porridge. Verrührt alles gut, damit ihr keine Protein-Klümpchen im Snickers Porridge habt.
  • Den Sojajoghurt rührt ihr dann noch unter, schneidet den Rest der Banane in Scheiben und garniert das Snickers Porridge mit den Bananenscheiben, den Erdnüssen und einer Prise Backkakao.

Ihr könnt natürlich auch Whey Protein und Casein Protein und anderen Joghurt, Quark oder Skyr nehmen.
Wenn ihr Mandelmilch, Erdnussmus und Sojajoghurt nicht ungesüßt nehmt, dann ändern sich natürlich die Nährwerte und so fitnessgerecht wird’s dann auch nicht mehr.

Wie wär’s, selfmade Mandelmilch fürs Snickers Porridge zu nehmen?!

Auch lecker für alle Peanut-Fans: Protein Peanut Butter Cups & Snickers Proteinriegel. Auch mega lecker: Greek Porridge und Hot Pizza Porridge.

Wie hat euch das Snickers Porridge geschmeckt? Schreibt mir, ich bin gespannt!

Euer Prinz