Low Carb Yogurette: Fruity Schokoriegel als Eiweißbombe



Diese Sweets dürft ihr euch gönnen!

Ihr steht total auf Schokolade und am besten noch als fruchtiger Riegel?! Sieht locker und leicht aus, aber die Yogurette ist alles andere als fitnessgerecht. 72 Kalorien, 4,5 Gramm Fett, vor allem durch Palmöl und Kakaobutter, 7,1 Gramm Kohlenhydrate, davon 6,9 Gramm Zucker und nur mickrige 0,6 Gramm Eiweiß… Was bei dem Schokoriegel besonders auffällt: Jede Menge Zucker! Hier bekommt ihr ein Rezept für eine cleane Version. Diese Low Carb Yogurette hat nicht nur 0 Gramm Zucker, sondern auch noch einiges an Proteinen.

Passend dazu: Wie viel Zucker ist gesund?

Die Zubereitung der Low Carb Yogurette:

  • Als erstes gebt ihr den Magerquark, die Erdbeeren, das Casein Protein und Vanille in einen Mixer und mixt alle Zutaten gut durch, bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind.
  • Dann gebt ihr die Masse in eine leicht mit Kokosöl gefettete Kastenform, verteilt die Protein-Masse gleichmäßig und ab in den Kühlschrank damit, bis sie richtig fest ist.
  • Dann schmelzt ihr die Zartbitterschokolade und das Kokosöl in einem Wasserbad, vermengt beides gut miteinander und lasst es unter Rühren etwas abkühlen.
    Passend dazu: Ist Schokolade gesund?
  • Wenn die Proteinmasse richtig ausgehärtet ist, dann schneidet ihr sie in 10 kleine Riegel, löst sie vorsichtig aus der Form und tunkt sie gleichmäßig, aber kurz in das Schokobad.
  • Auf Backpapier legen, aushärten lassen, fertig! Ohne Backen und ohne schlechtes Gewissen!

Tipp: Wenn ihr auch noch was fürs Auge haben wollt, dann streut euch oben auf die Low Carb Yogurette noch ein paar Goji-Beeren und Chia-Samen für die Extra-Portion Vitamine und Mineralstoffe.

Das Rezept ist für 10 Riegel, die Nährwerte beziehen sich aber auf eine Low Carb Yogurette!

Was sagt ihr zur Low Carb Yogurette? Wie hat sie euch geschmeckt? Schreibt mir!

Euer Prinz

Mehr Schoko-Proteinriegel: