Nutella-Alternativen: Es geht auch fitnessgerecht & gesünder


So saved ihr euer Frühstück & eure Gains

Für manche von euch bestimmt das Cheat-Produkt überhaupt: Nutella! Morgens schnell aufs Brot geschmiert oder der Löffel pur… Und ihr habt ganz schnell viel Zucker und Fett intus. Dass das nix mit fitnessgerechter und gesunder Ernährung zu tun hat, sollte wirklich jedem von euch klar sein, oder?! Aber ich bin da ganz bei euch Leute: Drauf verzichten ist trotzdem echt hart. Zum Glück gibt es auch ein paar Nutella-Alternativen, die gesünder oder fitnessgerechter sind als das Original. Erfahrt hier, welche Nuss-Nougat- oder Schoko-Creme bei euch demnächst mal aufs Cheat Day– oder Frühstücksbrot kommen sollte!

Das Original: Nutella

Da die Rezeptur vor nicht allzu langer Zeit geändert wurde, habt ihr nun noch mehr Zucker und Milchzucker drin als vorher. Der Kakaoanteil wird noch nicht mal mit Prozentanteil angegeben und ihr habt anstatt echter Vanille nur den chemischen Aromastoff Vanillin. Zumindest sind echte Haselnüsse enthalten. Aber der krasse Negativpunkt, der Nutella so richtig ungesund macht, ist der hohe Zuckergehalt von 56,3 Prozent!

Die Zutaten: Zucker (56,3%), Palmöl, Haselnüsse (13%), Magermilchpulver, fettarmer Kakao, Emulgator Sojalecithine, Vanillin

Die Nährwerte pro 100g:

  • 539 Kalorien
  • 57,5 g Kohlenhydrate
  • 6,3 g Eiweiß
  • 30,9 g Fett

Passend dazu: Wie viel Zucker ist gesund?

Nutella-Alternativen mit wenig oder ohne Zucker

Ihr wollt bei euren Nutella-Alternativen auf Zucker verzichten? Dann sind diese beiden Produkte direkt was für euch – eins komplett natürlich zuckerfrei und eins mit Süßungsmitteln.

Chufella Erdmandel-Schoko-Creme

Die Chufella Erdmandel-Schoko-Creme hat echt wenig Zutaten und keinen Zuckerzusatz, deshalb nur 13,4 g Zucker pro 100 g aus natürlichem Ursprung. Außerdem für jeden von euch zu empfehlen, der eine Nutella-Alternative ohne Haselnüsse sucht.

Die Zutaten: Erdmandeln (61,5%), Kakaobutter, Kakao (7%), Sonnenblumenöl, Lupinenprotein, Salz

Die Nährwerte pro 100g:

  •  566 Kalorien
  •  19,7 g Kohlenhydrate
  •  5,3 g Eiweiß
  •  46,8 g Fett

Die Erdmandel-Schoko-Creme bekommt ihr übrigens hier.

Queenella Hazelnut Spread

Queenella Hazelnut Spread hat mithilfe der Süßungsmittel nur 5,6 g Zucker pro 100 g. Nutella hat einfach mal 10mal mehr Zucker!

Die Zutaten: Pflanzliche Öle und Fette (Rübsamen, Palm), Ballaststoffe (Inulin), Haselnüsse (13%), fettreduziertes Kakaopulver, Süßungsmittel (Erythrit, Stevioglycoside 0,03%), Magermilchpulver, Emulgator Sojalecithin

Die Nährwerte pro 100g:

  •  511 Kalorien
  •  13 g Kohlenhydrate
  •  4,8 g Eiweiß
  •  45 g Fett

Diesen Nuss-Nougat-Aufstrich bekommt ihr zum Beispiel hier.

Fettarme Nutella-Alternativen

Ihr wollt eine Nutella-Alternative, die wenig Fett enthält? Kein Problem, auch die gibt’s!

Smacktastic Cream Chocolate Hazelnut

Die Smacktastic Cream Chocolate Hazelnut hat um einiges weniger an Fett und demnach auch weniger als die Hälfte an Kalorien im Vergleich zu anderen Schoko-Cremes. Kalorienarm ist die „Nutella light“-Alternative trotzdem nicht, aber ihr solltet sie ja auch nicht en masse in euch reinschlagen.

Die Zutaten: Süßungsmittel (Sorbit, Maltit), Wasser, Haselnüsse (10%), Inulin, Magermilchpulver, fettarmes Kakaopulver, modifizierte Stärke, Emulgator Sonnenblumenlecithine

Die Nährwerte pro 100g:

  •  239 Kalorien
  •  51,3 g Kohlenhydrate
  •  5,1 g Eiweiß
  •  6,8 g Fett

Nutella-Alternativen mit Protein

Ihr braucht Nutella-Alternativen, die euch nicht nur leckeren Nuss-Nougat- oder Schoko-Geschmack liefern, sondern auch zeitgleich eure Muskeln mit Eiweiß versorgen?!

VegiFEEL Protein AuVstrich

Der VegiFEEL Protein AuVstrich hat zwar nicht wirklich weniger Kalorien als andere Schoko-Cremes, aber deutlich mehr Protein durch das zugesetzte Erbsenproteinkonzentrat. Durch das Erbsenprotein und die anderen Zutaten ist der Proteinaufstrich auch für Veganer geeignet oder diejenigen, die keine Laktose vertragen.

Die Zutaten: Süßungsmittel (Maltitol), Pflanzliches Öl (Shea, Raps), Erbsenproteinkonzentrat, Haselnüsse (11%), fettarmer Kakao, Emulgator Rapslecithin, Aroma

Die Nährwerte pro 100g:

  •  516 Kalorien
  •  32 g Kohlenhydrate
  •  23 g Eiweiß
  •  38 g Fett

Diese Schoko-Haselnuss-Protein-Creme könnt ihr euch übrigens hier bestellen.

nu3 Fit Protein Creme

Mit Whey Protein intus gibt euch auch diese Nutella-Alternative nu3 Fit Protein Creme einiges mehr an Eiweiß als andere Cremes. Ihr könnt euch damit ein proteinreiches Frühstück gönnen – Protein Pancakes mit diesem Spread vielleicht?! Außerdem ersetzt der Süßstoff einiges an Zucker.

Die Zutaten: Süßungsmittel (Maltit), Molkeneiweiß-Konzentrat (22%), Sonnenblumenöl, Haselnüsse (11%), Süßmolkenpulver, fettarmes Kakaopulver (6,5%), Kakaobutter, Kokosfett, Emulgator Sonnenblumenlecithin, natürliches Vanillearoma

Die Nährwerte pro 100g:

  •  515 Kalorien
  •  33 g Kohlenhydrate
  •  21 g Eiweiß
  •  37 g Fett

Diesen Fitness-Protein-Spread bekommt ihr hier zum Beispiel.

Natürliche Nutella-Alternativen

Euch ist wichtig, dass eure Nutella-Alternativen natürlich, bio, vegan, palmölfrei, glutenfrei, fairtrade und dergleichen ist? Dann gibt’s hier Nutella-Alternativen, die entweder alle oder einige Kriterien davon erfüllen.

VEGO Fine-Hazelnut Schokoaufstrich Crunchy

Dieser VEGO Fine-Hazelnut Schokoaufstrich Crunchy ist vegan, bio, glutenfrei, fairtrade und palmölfrei.
Special Effect: Ihr könnt das Glas später ganz easy als Trinkglas weiterverwenden. Außerdem ist diese Schoko-Creme mit Haselnusstückchen, sodass ihr einen leckeren crunchy Effekt habt.

Die Zutaten: Rohrzucker, Haselnüsse (22%), Sonnenblumenöl, fettarmes Kakaopulver (11%), Sheafett, Emulgator Sonnenblumenlecithine, gemahlene extrahierte Vanille

Die Nährwerte pro 100g:

  • 559 Kalorien
  • 51 g Kohlenhydrate
  • 6,3 g Eiweiß
  • 35 g Fett

Diesen Crunchy-Spread bekommt ihr hier.

Nutwave

Nutwave hat nur natürliche Zutaten aus kontrolliert biologischem Anbau, hat einen hohen Nussanteil und ist palmölfrei und vegan! Ein weiterer Vorteil: Nutwave enthält keine Streckfette oder -öle, was bedeutet, dass der Fettgehalt lediglich aus den natürlichen Bio-Zutaten stammt.

Die Zutaten: Haselnüsse (56%), Rohrohrzucker, Kakaopulver fettarm, Emulgator Sonnenblumenlecithine

Die Nährwerte pro 100g:

  • 555 Kalorien
  • 42 g Kohlenhydrate
  • 9,2 g Eiweiß
  • 37,2 g Fett

Tipp: Wenn das alles nichts für euch ist, dann macht doch einfach eure Nutella-Alternative selbst! Vorteil: Ihr wisst zu 100%, was drin ist, könnt ganz easy portionieren und wenig davon auf Vorrat machen, damit die Versuchung nicht ständig da ist. Außerdem ist sie auch komplett natürlich und vegan und je nachdem, ob ihr Bio-Lebensmittel nutzt, auch noch in höchster Qualität.
Das Rezept für die selbstgemachte Nutella-Alternative gibt’s hier: Selfmade Nutella.

Und wenn ihr den Proteingehalt unbedingt steigern wollt, dann könnt ihr auch hier etwas von eurem favourite Supp reingeben. Wenn die Creme durch das Nahrungsergänzungsmittel zu trocken wird, dann gebt noch etwas Wasser hinzu, damit alles wieder cremig ist.

Nutella-Alternativen: Das Fazit

Ihr habt die Wahl: Entweder nehmt ihr die Nutella-Alternativen, die nur natürliche Inhaltsstoffe enthalten, bio, vegan, palmölfrei und dergleichen sind, dafür aber mehr Zucker, Fett und dementsprechend mehr Kalorien haben. Oder ihr entscheidet euch für die, die keinen Zucker oder weniger Fett und dadurch weniger Kalorien haben, dafür aber künstliche Süßungsmittel und andere chemischen Zutaten. Ihr entscheidet, was für euch gesünder erscheint und was ihr, auch mit Blick auf eure Ziele, essen wollt.
Außerdem: Wer die natürlichen Schoko-Cremes weiterhin als süße Ausnahme sieht und die fitnessgerechten Nutella-Alternativen mit künstlichen Zutaten trotzdem nicht allzu oft isst, der kann sich den Geschmack von Schokolade oder Nuss-Nougat ruhig mal gönnen. Es ist alles eine Frage der Menge, Leute!

Übrigens: Solche süßen Aufstriche helfen nicht gerade beim Abnehmen. Außer ihr wollt ernsthaft krank werden, wie in diesem Fall: Die Nutella „Diät“.

Welche dieser Nutella-Alternativen genießt ihr schon oder würdet ihr trotz allem nie das Original vom Brot stoßen? Und was ist euch noch bei den Nutella-Alternativen wichtig? Schreibt mir!

Euer Prinz