Protein Pancakes: Top 10 Rezepte für die leckere Portion Extra-Eiweiß


Ob proteinreiches Frühstück, als leckerer und gesunder Snack oder Fitness-Dessert: Protein Pancakes gehen einfach immer! Easy und mit wenigen Zutaten gemacht liefern sie euch und euren Gains eine Extra-Portion Eiweiß. Das Beste: Protein Pancakes werden einfach nie langweilig – denn ihr könnt sie immer wieder nach Lust und Laune neu belegen.
Probiert’s unbedingt aus – hier kommen meine Top 10 Rezepte für Protein Pancakes!

Rezept 1: Süße Protein Pancakes mit Whey und Feigen

Morgens braucht ihr was Süßes?! Geht mir nicht anders. Croissant, Marmelade und Co. liefern euch aber leider nur reichlich einfache Kohlenhydrate, die euch nicht lange satt halten und euer Kalorienkonto schon morgens ordentlich belasten. Besser: Diese süßen Protein Pancakes mit Whey und Feigen.Protein Pancakes Rezepte

Zutaten pro Whey Protein Pancake:

  • 1 reife Banane
  • 2 Eiweiß
  • 1 ganzes Ei
  • 25 g Whey Protein (mit Geschmack eurer Wahl, mein Tipp: Vanille oder Haselnuss)
  • 2 frische Feigen
  • optional: Zimt, Ahornsirup oder Agavendicksaft

Zubereitung der Feigen-Protein Pancakes:

  • Für den Teig Banane mit Ei und Eiweißen zu einer flüssigen Masse verrühren.
  • Proteinpulver hinzugeben, wer mag auch ein wenig Zimt.
  • Feigen waschen und in Scheiben schneiden.
  • Eine beschichtete Pfanne ohne zusätzliches Fett erhitzen und den Teig hineingeben. Direkt die Feigenscheiben darauf legen und den Protein Pancake von beiden Seiten auf mittlerer Stufe backen.
  • Für einen süßen Extra-Kick könnt ihr vor dem Servieren noch einen Klecks Ahornsirup oder Agavendicksaft auf euren Pancake geben.

Nährwerte pro Whey Protein Pancake:

  • ca. 300 Kalorien
  • ca. 25 g Kohlenhydrate
  • ca. 18 g Eiweiß
  • ca. 13 g Fett

Rezept 2: Low Carb Protein Pancakes mit Blaubeeren

Low Carb Rezepte sind traditionell eher herzhaft als süß: Käse, Fleisch, Fisch, Tofu, Hülsenfrüchte oder Quark. Aber keine Sorge, es geht auch anders: Dieses Protein Pancakes Rezept ist süß und trotzdem arm an Carbs. Das Beste: Ihr könnt sie auch unterwegs zaubern – denn eine Küchenwaage braucht ihr nicht!Protein Pancakes Low Carb

Zutaten für zwei Portionen Low Carb Protein Pancakes:

  • 30 g Proteinpulver (Blaubeer, Erdbeer, Vanille)
  • 1/4 Tasse Blaubeeren
  • 1/3 Tasse Haferflocken
  • 2 EL ungesüßte Mandelmilch
  • 4 Eiweiß

Zubereitung der Low Carb Protein Pancakes:

  • Die Eiweiß steif schlagen, alle weiteren Zutaten (außer den Blaubeeren) hinzugeben und zu einem glatten Teig verrühren. Blaubeeren waschen und unterrühren.
  • Währenddessen eine Pfanne vorheizen und die Pancakes bei mittlerer Hitze ausbacken, bis sich Blasen bilden. Wenden und auf der anderen Seite weiterbraten, bis sie goldbraun werden.
  • Als Topping empfehle ich euch in Scheiben geschnittene Bananen, Joghurt, Ahornsirup und weitere Beerensorten – oder geschmolzene Erdnussbutter!

Nährwerte pro Low Carb Protein Pancake:

  • ca. 153 Kalorien
  • ca. 13 g Kohlenhydrate
  • ca. 20 g Eiweiß
  • ca. 2 g Fett

Rezept 3: Post Workout Protein Pancakes

Auf der Suche nach einem Fitness-Meal für eure Post Workout Ernährung, das euch mit reichlich Eiweiß und guten Carbs versorgt?! Auch dafür eigenen sich Protein Pancakes perfekt. Zuschlagen erlaubt!Protein Pancakes mit Haferflocken

Zutaten für 2 Portionen der Post Workout Protein Pancakes:

  • 1 Tasse Vollkornmehl
  • 1 Tasse Haferflocken
  • 1,5 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 2 Tassen Kefir
  • 1/2 Tasse fettarme Milch
  • 1 TL Vanille-Extrakt
  • 1 Ei
  • 2 Eiweiß
  • 1 Tasse Beeren nach Wahl
  • 2 EL ungesüßte Erdnussbutter

Zubereitung der Post Workout Protein Pancakes:

  • Mehl, Haferflocken, Backpulver und Salz in einer Schüssel vermischen. In einer separaten Schüssel die Eiweiß steif schlagen und Kefir, Milch, Vanille und das ganze Ei hinzufügen. Gut verrühren und den Inhalt beider Schüsseln vermengen, bis ein feuchter Teig entsteht.
  • Eine Pfanne auf mittlere Hitze erwärmen, Teig hineingeben und 1-2 Minuten pro Seite backen.
  • Erdnussbutter in der Mikrowelle 20-30 Sekunden zerschmelzen und über die Pfannkuchen geben. Mit den Beeren toppen.

Nährwerte pro Post Workout Protein Pancake:

  • ca. 680 Kalorien
  • ca. 79,2 g Kohlenhydrate
  • ca. 34,2 g Eiweiß
  • ca. 19,4 g Fett

Rezept 4: Vegane Protein Pancakes ohne Ei & Co.

Auf tierische Produkte wie Eier, Milch, Fleisch oder Honig könnt ihr verzichten, aber nicht auf Protein Pancakes?! Kein Problem: Hier kommt ein veganes Rezept!Protein Pancakes vegan

Zutaten für 2 vegane Protein Pancakes:

  • 120 g Vollkornmehl
  • 30 g Proteinpulver (z.B. Hanf- oder Sojaprotein)
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 2 TL Ahornsirup oder Stevia
  • 230 ml Wasser (ggf. mehr)

Zubereitung der veganen Protein Pancakes:

  • Mehl, Proteinpulver, Backpulver und Salz durchmischen. Wasser und Ahornsirup bzw. Stevia zugeben und verrühren, bis eine zähflüssige Masse entsteht.
  • Eine kleine Pfanne erhitzen und die Pancakes von beiden Seiten backen, bis sie goldbraun werden.
  • Mit frischen Beeren oder anderem Obst nach Wahl toppen.

Nährwerte pro veganem Protein Pancake:

  • ca. 262 Kalorien
  • ca. 39,4 g Kohlenhydrate
  • ca. 19,9 g Eiweiß
  • ca. 1,2 g Fett

Rezept 5: Protein Pancakes ohne Proteinpulver

Euch ist das Proteinpulver ausgegangen, aber ihr habt Bock auf Protein Pancakes?! Dafür habt ihr ja mich: Dieses Rezept kommt ganz ohne Whey & Co. aus!Protein Pancakes ohne Proteinpulver

Zutaten für 2 Portionen:

  • 50 g zarte Haferflocken
  • 200 g Magerquark
  • 1 Ei
  • 1 Prise Zimt

Zubereitung der Protein Pancakes ohne Eiweißpulver:

  • Haferflocken, Quark und Ei mixen.
  • Zimt zufügen und erneut mixen, bis eine homogene Teigmasse entsteht. Sollte der Teig noch zu dickflüssig sein, einen Schluck Milch hinzugeben.
  • Eine Pfanne auf mittlere Hitze erwärmen, Teig hineingeben und Protein Pancakes ausbacken.

Nährwerte pro Protein Pancake:

  • ca. 188 Kalorien
  • ca. 17,1 g Kohlenhydrate
  • ca. 17,9 g Eiweiß
  • ca. 4,7 g Fett

Rezept 6: Kokos-Bananen Eiweiß Pancakes

Diese Protein Pancakes haben durch die Banane zwar ein paar mehr Carbs, halten aber auch richtig lange satt und geben euch ordentlich Power!

Protein Pancakes Rezept

Zutaten pro Kokos-Bananen Eiweiß Pancake:

  • 3 Eiweiß
  • 30 g Kokos-Proteinpulver
  • 1 EL Kokosflocken
  • 25 ml Mandelmilch (ungesüßt)
  • 1 Banane (ca. 120 g)
  • 1 TL Backpulver

Zubereitung der Kokos-Bananen Eiweiß Pancakes:

  • Banane mit einer Gabel zerdrücken und in eine Schüssel geben.
  • Eiweiß, Proteinpulver, Mandelmilch und Backpulver hinzufügen und alles gut zu einem glatten Teig verrühren.
  • Eine Pfanne erhitzen und Teig hineingeben.
  • Fertige Protein Pancakes mit den Kokosflocken bestreuen. Wer mag, kann noch ein paar Beeren als Belag hinzufügen.

Nährwerte pro Kokos-Bananen Eiweiß Pancake:

  • ca. 322 Kalorien
  • ca. 27,1 g Kohlenhydrate
  • ca. 31,6 g Eiweiß
  • ca.  8,4 g Fett

Rezept 7: Herzhafte Protein Pancakes

Wer sagt denn, dass Protein Pancakes immer süß sein müssen?! Diese Variante beweist, wie lecker herzhafte Protein Pancakes schmecken können!

Protein Pancakes

Zutaten für 1 herhaften Protein Pancake:

  • 4 Eiklar
  • 30 g geschmacksneutrales Whey
  • 1 große Tomate
  • 1/2 Kugel fettarmer Mozzarella
  • Salz, Pfeffer
  • optional: frischer Basilikum

Zubereitung der herzhaften Protein Pancakes:

  • Für den Teig die Eiklar steif schlagen, Whey hinzufügen und erneut mixen.
  • Eine Pfanne erhitzen und den Teig hinzugeben, bis die Protein Pancakes goldgelb sind.
  • In der Zwischenzeit den Mozzarella und die gewaschene Tomate in Scheiben geben.
  • Sobald die Oberfläche der Protein Pancakes stockt, Mozzarella- und Tomatenscheiben darauflegen. Mit Salz und Pfeffer würzen und warten, bis der Käse leicht geschmolzen ist.
  • Optional mit frischem Basilikum belegen.

Nährwerte pro Protein Pancake:

  • ca.  297 Kalorien
  • ca. 5,9 g Kohlenhydrate
  • ca.  48,8 g Eiweiß
  • ca.  7,8 g Fett

Rezept 8: Schoko Protein Pancakes

Schokolade muss nicht immer eine Sünde sein: Dieses schokoladige Protein Pancake Rezept geht sogar beim Abnehmen!

Protein Pancakes Rezepte

Zutaten für einen Schoko Protein Pancake:

  • 1 Ei
  • 1 Eiweiß
  • 30 g Schoko-Protein
  • 30 g Magerquark
  • 15 g Kakao
  • 1 EL Haferflocken
  • etwas Milch
  • 50 g Erdbeeren

Zubereitung der Schoko Protein Pancakes:

  • Ei, Eiweiß, Proteinpulver, Magerquark, Haferflocken und Kakao in einem Mixer zu einem homogenen Teig verrühren. Je nach Konsistenz einen Schuss Milch hinzufügen.
  • Erdbeeren in gleichmäßige Scheiben schneiden.
  • Eine Pfanne erhitzen und den Teig hineingießen. Solange der Teig noch leicht flüssig ist, die Erdbeerscheiben hinzugeben, sodass sie im Teig einbacken.
  • Wenn der Protein Pancake fest genug ist, wenden und kurz von der anderen Seite ausbacken.

Nährwerte pro Schoko Protein Pancake:

  • ca. 332 Kalorien
  • ca. 13,9 g Kohlenhydrate
  • ca. 41,1 g Eiweiß
  • ca. 11 g Fett

Rezept 9: Buttermilch Protein Pancakes

Fettarme Protein Pancakes gesucht? Dann ist dieses Rezept das richtige für euch!

Protein Pancakes selber machen

Zutaten pro Buttermilch Protein Pancake:

  • 3 Eiweiß
  • 20 g Vanille-Proteinpulver
  • 50 g Haferflocken
  • 125 ml Buttermilch
  • 1 TL Backpulver
  • Vanille, Salz

Zubereitung der Buttermilch Protein Pancakes:

  • Eiweiß steif schlagen.
  • Die restlichen Zutaten hinzufügen und zu einem glatten Teig verrühren.
  • Eine Pfanne erhitzen, Teig hineingeben und die Protein Pancakes ausbacken, bis sie goldgelb werden.
  • Tipp: Die Buttermilch Protein Pancakes schmecken super gut mit Himbeeren!

Nährwerte pro Buttermilch Protein Pancake:

  • ca. 345 Kalorien
  • ca. 35,9 g Kohlenhydrate
  • ca.  36,5 g Eiweiß
  • ca. 4,6 g Fett

Rezept 10: Zuckerfreie Protein Pancakes ohne Mehl

Diese Protein Pancakes Variante ist etwas ausgefallener, weil ihr gekochten Kürbis dafür braucht. Perfekt, um beispielsweise Reste vom Vortag aufzubrauchen!

Protein Pancakes Rezepte

Zutaten pro zuckerfreiem Protein Pancake ohne Mehl:

  • 1 Eiweiß
  • 20 g Proteinpulver (geschmacksneutral)
  • 40 g Haferflocken
  • 75 g gekochter Kürbis
  • 25 ml Mandelmilch
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt

Zubereitung der zuckerfreien Protein Pancakes ohne Mehl:

  • Den gekochten Kürbis mit einem Pürierstab zu Kürbispüree verarbeiten.
  • Die restlichen Zutaten hinzugeben und zu einem dickflüssigen Teig verarbeiten. Je nach Bedarf noch etwas Mandelmilch hinzugeben.
  • Eine Pfanne erhitzen, Teig hineingeben und zu Protein Pancakes ausbacken.
  • Für die Zimtfans unter euch: Ihr könnt noch zusätzlichen Zimt auf die fertigen Pancakes geben, bevor ihr sie esst.

Nährwerte pro zuckerfreiem Protein Pancake ohne Mehl:

  • ca. 294 Kalorien
  • ca. 33,9 g Kohlenhydrate
  • ca. 26 g Eiweiß
  • ca. 5 g Fett

Natürlich gibt es noch unglaublich viele andere Varianten für Protein Pancakes, aber meine Favoriten kennt ihr jetzt. Nun habt ihr die Qual der Wahl: Welche Protein Pancakes landen als nächstes bei euch auf dem Teller?

Euer Prinz