Gesunder Burger: Chili-Puten-Burger zum Abnehmen



Fast Food & Fettverbrennung?! Klappt!

Ihr seid mit dem guten Vorsatz gesunde Ernährung gestartet, aber es ist für euch echt hart, auf Fast Food und vor allem auf Burger zu verzichten? Müsst ihr auch gar nicht, denn ein gesunder Burger ist ganz easy zu machen. Dieser gesunde Burger hat auch noch zwei riesen Vorteile: Durch das Chili unterstützt er eure Fettverbrennung und der griechische Joghurt und das Putenfleisch geben euch eine Menge Proteine für den Muskelaufbau! Fast Food als Abnehmwunder – krass, oder?!

Zubereitung des gesunden Burgers

  • Als erstes das Putenfilet unter fließendem Wasser  waschen und mit einem Papiertuch gründlich abtrocknen. Dann legt ihr das Fleisch in eine kleine Schüssel.
  • Olivenöl, Sambal Oelek, PaprikapulverChiliflocken, Salz, Pfeffer und die Hälfte vom Saft der Zitrone mischen und damit das Putenfleisch marinieren. Etwa eine halbe Stunde ziehen lassen.
  • In der Zeit den anderen Belag vorbereiten: Gurke, Tomate, Zwiebel und Salat schnibbeln. Der Rest vom Gemüse kann als frischer Salat noch zum Burger dazu gegessen werden.
  • Den Joghurt mit dem restlichen Zitronensaft, Salz und Pfeffer mischen. Ein wenig davon auf den frischen Salat geben.
  • Wenn das Putenfleisch fertig mariniert ist, in einer Pfanne von beiden Seiten anbraten, bis es gar ist. Das Brötchen halbieren. Dann kommt auf die Unter- und Oberseite das Joghurtdressing, danach Salat auf die Unterseite, darauf das Fleisch, dann Tomate, Zwiebel und Gurke, danach wieder Salat, Deckel drauf – Fertig!

Gesund und mega easy! Der Burger hat es echt in sich – pusht eure Fettverbrennung und unterstützt euren Muskelaufbau! Ein gesunder Burger – Ist das was für euch? Schreibt mir das in die Kommentare!

Euer Prinz