Protein Cookies: Zuckerfrei, mega easy & lecker


So müsst ihr nicht mehr verzichten!

Viele von euch verzichten auf ihre Lieblingscookies, was auf Dauer echt unglücklich machen kann. Wäre doch richtig gut, wenn Cookies auch eine Menge Eiweiß und gesunde Fette haben können! Facebook, Instagram und Co. sind voll mit irgendwelchen Fitness Rezepten dazu. Ich habe euch mal meine Top 4 zusammengestellt. Mit diesen einfachen Rezepten für Protein Cookies seid ihr wirklich auf der sicheren Seite und könnt sie euch definitiv ohne schlechtes Gewissen gönnen!

Haferflocken Protein Cookies

Zutaten für 15 Haferflocken Protein Cookies:

  • 150 g zarte Haferflocken
  • 45 g Vanille Whey
  • 1 Ei
  • 2 TL Backpulver
  • 10-15 g gehobelte Mandeln
  • Etwas fettarme Milch

Zubereitung der Haferflocken Protein Cookies:

Heizt euren Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vor. Vermischt dann die Haferflocken mit dem Whey Protein, dem Ei und dem Backpulver. Gebt so viel Milch hinzu, bis eine klebrige Konsistenz entsteht. Wenn ihr den Teig fertig habt, legt ihr ein Backblech mit Backpapier aus, damit ihr die Protein Cookies zum Schluss leichter vom Blech bekommt. Formt mit den Händen oder mithilfe eines Löffels flache Kekse und verteilt sie über das gesamte Blech. Achtet darauf, dass ihr die Kekse nicht zu dick macht, da sie im Backofen auf jeden Fall etwas aufgehen. Verteilt dann noch die Mandeln auf die Haferflocken Protein Cookies und steckt sie für 15-20 Minuten in den Backofen, bis sie goldbraun sind.

Nährwerte pro Protein Cookie:

  • ca. 61 Kalorien
  • ca. 6,4 g Kohlenhydrate
  • ca. 4,3 g Eiweiß
  • ca. 1,7 g Fett

Auch interessant: Low Carb Plätzchen.

Chocolate Chip Protein Cookies

Zutaten für 10 Chocolate Chip Protein Cookies:

  • 50 g Schoko Whey
  • 250 g Magerquark
  • 80 g gehackte Mandeln
  • 1 TL Backpulver
  • 2 Eier
  • Zimt und Vanille
  • 1 zerdrückte Banane
  • 20 g zuckerfreie Schokostückchen
  • 2 EL zuckerfreies Kakaopulver

Zubereitung der Chocolate Chip Protein Cookies:

Ihr heizt auch hier den Backofen erst auf 180 Grad vor. Dann vermischt ihr alle Zutaten in einer Schüssel zu einem klebrigen Teig. Backpapier aufs Bachblech, Chocolate Chip Protein Cookies formen und auf dem Blech verteilen. Die Protein Cookies müssen ungefähr 20 Minuten backen, bis sie leicht kross oben drauf werden.

Nährwerte pro Protein Cookie:

  • ca. 123,8 Kalorien
  • ca.  4,3 g Kohlenhydrate
  • ca.  10,2 g Eiweiß
  • ca.  6,8 g Fett

Chia Cranberry Protein Cookies

Zutaten für 20 Chia Cranberry Protein Cookies:

  • 100 g zarte Haferflocken
  • 15 g Chiasamen
  • 40 g Cranberries
  • 30 g gehackte Walnüsse
  • 50 g Mandelmehl
  • 300 g fettarmer Joghurt
  • 60 g Schoko oder Vanille Whey, je nach Geschmack

Zubereitung der Chia Cranberry Protein Cookies:

Die Zubereitung der Chia Cranberry Protein Cookies ist genauso wie bei den Chocolate Chip Protein Cookies.

Nährwerte pro Protein Cookie:

  • ca. 131 Kalorien
  • ca.  11,6 g Kohlenhydrate
  • ca.  9,6 g Eiweiß
  • ca.  4,5 g Fett

Peanut Protein Cookies

Zutaten für 10 Peanut Protein Cookies:

  • 150 ml Milch oder Milchersatz eurer Wahl
  • 50 g Schoko oder Vanille Whey, je nach Geschmack
  • 125 g Erdnussmus ohne Zucker

Zubereitung der Peanut Protein Cookies:

Die Zubereitung der Peanut Protein Cookies ist genauso wie bei den Chocolate Chip Protein Cookies.

Nährwerte pro Protein Cookie:

  • ca. 55 Kalorien
  • ca.  1,5 g Kohlenhydrate
  • ca.  6,2 g Eiweiß
  • ca.  2,8 g Fett

Die Protein Cookies haben viele komplexe Kohlenhydrate und Ballaststoffe, die lange satt halten und euch vor Heißhunger retten. Ein proteinreicher und fettarmer selbstgemachter Snack ist doch viel besser als gekaufte Cookies mit viel Zucker und Fett, oder?! Probiert die Protein Cookies Rezepte einfach mal aus und überzeugt euch selbst! Schreibt mir in die Kommentare, welche Protein Cookies eure Favoriten sind. Ich bin gespannt!

Euer Prinz