• Folgt mir auf Instagramm

Anti-Stress-Lebensmittel: Die 12 besten Stress-Killer

Anti-Stress-Lebensmittel

0 0 0 0

Klausurenphase, Fristen im Job oder ein Termin jagt den nächsten – wer kennt solche Situationen nicht?! Und wenn wir ehrlich sind, reagieren wir bei Stress ziemlich häufig mit dem Griff zum Schokoriegel, richtig? Leider beruhigt uns der Zucker-Hyper nur kurzfristig und nach kurzer Zeit sind wir wieder genauso gestresst und unkonzentriert, wie zuvor. Nicht genug, wir stressen uns jetzt auch noch mit einem schlechten Gewissen…
Damit euch das künftig erspart bleibt, greift einfach direkt zu diesen zwölf Anti-Stress-Lebensmitteln!

1. Anti-Stress-Lebensmittel: Komplexe Kohlenhydrate aus Haferflocken

Haferflocken enthalten große Mengen an Vitamin B1, das nicht umsonst als „Nerven-Vitamin“ bekannt ist: Es trägt entscheidend zur normalen Nervenfunktion, -regeneration und zum Nervenwachstum bei. Anti-Stress-Lebensmittel HaferflockenNoch dazu sättigen die komplexen Kohlenhydrate viel länger als einfache Carbs und beugen so den gefürchteten Heißhungerattacken bei Stress vor. Top!

2. Anti-Stress-Lebensmittel: Nervennahrung (Para-)Nüsse

Habt ihr euch schon mal gefragt, wieso Studentenfutter so heißt?! Easy: Stressige Lernsituationen erfordern eine passende Ernährung und Nüsse sind einfach DAS Anti-Stress-Lebensmittel schlechthin. Ganz weit vorne: Die Paranuss. Sie enthält besonders viel Selen, das euer Nervensystem beruhigt. Ebenso wie andere Nüsse auch wird bei ihrem Verzehr die Erregungsweiterleitung der Nerven gehemmt – euer Körper kann so weniger Stress erzeugen. Die Folge: Ein reduziertes Angst- und erhöhtes Ruhegefühl sowie pralle Energiereserven.

3. Anti-Stress-Lebensmittel: Happy-Food Bananen

Stress kann die Laune ganz schnell in den Keller befördern – gut, dass es Bananen gibt: Sie enthalten richtig viel von der Aminosäure Tryptophan, der Vorstufe der körpereigenen Glückshormone Dopamin und Serotonin. Tryptophan macht nicht nur glücklich, sondern beruhigt auch euer Nervensystem. Anti-Stress-Lebensmittel BananeDamit nicht genug: Das Vitamin B6 in Bananen sorgt auch unter Stress für einen ruhigen Puls, Kalium bringt genug Sauerstoff ins Gehirn und senkt so den Stresspegel und Zink schützt eure Zellen vor oxidativem Stress. Ihr seht, die Banane genießt ihren Platz als Anti-Stress-Lebensmittel absolut zu Recht!

4. Anti-Stress-Lebensmittel: Paprika beruhigt die Nerven

Stress ist ein mega Vitamin C-Killer und schraubt euer Immunsystem ganz schön runter. Bedeutet: Wenn’s mal heiß hergeht, solltet ihr unbedingt Lebensmittel essen, die eure Speicher wieder auffüllen. Entgegen vieler Annahmen sind Zitronen übrigens gar nicht so krasse Vitamin C-LieferantenPaprika zum Beispiel bringt euch gleich doppelt so viel!

5. Anti-Stress-Lebensmittel: Gesund, gesünder, Grüner Tee

Darf in (fast) keinem Ranking fehlen: Grüner Tee. Nicht nur ein Fettkiller-Lebensmittel und Gesundheitsbooster, sondern auch ein perfektes Anti-Stress-Lebensmittel: Die enthaltene Aminosäure L-Theanin sorgt dafür, dass in eurem Gehirn Alpha-Wellen gebildet werden – die setzen ein Entspannungsgefühl frei!

6. Anti-Stress-Lebensmittel: Stress-Killer Kakao / dunkle Schokolade

Schokolade macht nicht nur glücklich, sondern auch entspannt: Genau wie Bananen enhält Kakao Tryptophan, aber auch beachtliche Mengen Magnesium. Magnesium ist super wichtig für Nerven und Gehirn, wirkt stark entzündungshemmend, krampflösend und stressmindernd. Anti-Stress-Lebensmittel SchokoladeNicht zu vergessen: Anandamid – der Stoff bindet an dieselben Rezeptoren im Hirn wie Cannabis!
Wer Angst hat, durch Stress vorzeitig zu altern, ist mit meinem Anti-Stress-Lebensmittel Nummer 6 auch bestens bedient – Kakao enthält Flavonoide, natürliche Antioxidantien, die Stress abbauen.
Grundsätzlich gilt: Je dunkler die Schokolade, desto besser!

7. Anti-Stress-Lebensmittel: Gesunde Ernährung mit Süßkartoffeln

Süßkartoffeln werden derzeit mega gehypt – kein Wunder! Ihr seid noch nicht von dem Boom angesteckt?! Dann liefere ich euch einen Grund mehr: Sie senken den Blutdruck, beruhigen eure Nerven und fördern den Stressabbau. Optimales Anti-Stress-Lebensmittel also!

8. Anti-Stress-Lebensmittel: Omega-3-Fettsäuren aus Lachs & Co.

Fettreicher Fisch wie Lachs oder Thunfisch enthalten größere Mengen an Omega-3-Fettsäuren – das sind richtig gesunde Fette, die dafür sorgen, dass das Hormon Adrenalin, das bei Stress ausgeschüttet wird und euren ganzen Körper unter Spannung versetzt, abgebaut wird.

9. Anti-Stress-Lebensmittel: Amaranth & Quinoa zum Runterkommen

Die beiden Pseudo-Getreide Amaranth und Quinoa sind vor allem dafür bekannt, zu den glutenfreien Lebensmitteln zu zählen – dabei können sie so viel mehr: Als wahre Vitamin- und Mineralstoffbomben liefern sie euch vor allem Magnesium und Tryptophan – wofür das Mineral und die Aminosäure gut sind, wisst ihr bereits! Anti-Stress-Lebensmittel QuinoaUnd dass weniger Stress euer Herz schützt, hoffentlich auch!

10. Anti-Stress-Lebensmittel: Vitamin B-Bombe Avocado

Auch die Avocado ist ein Vitamin B-Lieferant und sorgt so für eine höhere Belastbarkeit und Konzentration, gleichzeitig senken B-Vitamine euer Stressniveau und lindern stressbedingte Unkonzentriertheit, Angst und Stimmungstiefs. Auch Magnesium und Kalium kommen in diesem Anti-Stress-Lebensmittel nicht zu kurz – ihr wisst, wie euch diese kleinen Wundermittel gegen Stress helfen!

11. Anti-Stress-Lebensmittel: Hülsenfrüchte für die Gesundheit

Stress baut Muskeln ab – wusstet ihr das (wenn nicht, lest euch unbedingt meinen Artikel zu Cortisol & Muskelaufbau durch)?! Umso wichtiger, auf eine eiweißreiche Ernährung zu achten. Mit Hülsenfrüchten wie Bohnen oder Linsen seid ihr da bestens bedient – und nicht nur das: Sie liefern euch auch wieder Magnesium und Vitamin B1, das für die Regeneration eures Nervensystems und eine normale psychische Funktion zuständig ist.

12. Anti-Stress-Lebensmittel: Geflügel liefert mehr als Eiweiß

Mein letztes Anti-Stress-Lebensmittel: Geflügel. Es liefert euch neben Magnesium reichlich Vitamin B6, das euch stressresistenter macht. Anti-Stress-Lebensmittel GeflügelEin Mangel des Vitamins führt übrigens zu Erschöpfungszuständen, also greift nicht erst zu, wenn ein Termin den nächsten jagt, sondern beugt im Rahmen einer gesunden Ernährung vor!

So, Leute, jetzt liegt’s an euch: Baut in stressigen Phasen gezielt möglichst viele meiner Anti-Stress-Lebensmittel in eure Ernährung ein und bunkert für den SOS-Fall ein paar Nüsse in der Schreibtischschublade…

Was macht ihr – außer das Richtige zu essen – noch, um Stress zu bekämpfen?

Euer Prinz

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.